Am 22. Juni sagte unser Schützenkollege Daniel „JA“ zu seiner Julia. Pünktlich um
6 Uhr knallte es zum ersten Mal an diesem Tag.
Nach der kirchlichen Trauung in der Filialkirche in Astätt wurde das frisch
vermählte Brautpaar empfangen. Nach einem kleinen Aperitif vor der Kirche ging
es dann im Konvoy zur Hochzeitslokalität nach Siegertshaft.
Als das leckere Hochzeitsmahl verspeist war hieß es für das Brautpaar, ran an den Walzer.
Dies meisterten die Beiden mit Bravour. Der Schützenkollege Michael stahl den Brautstrauß
in einer unachtsamen Sekunde von Julia.
Nach den Geschenkübergabe aller Gäste konnte nun endlich die Braut gestohlen werden.
Bei reichlich Wein wurde dies gefeiert bis tief in die Nacht hinein.
Liebe Julia, lieber Daniel, für Euren gemeinsamen Lebensweg wünschen wir
Euch alles Liebe, Glück und Gesundheit.
Mögt Ihr immer so verliebt sein wie am heutigen Tag!
Viel Glück und Freude wünschen euch die Prangerschützen Lochen.